Eine auffällige Farbe in Kombination mit einem ungewohnten Kleiderschnitt. Dazu einen Wollstoff im Sommer. No risk no fun!

Das ist der Trapezdress von Merchant and Mills, ein Kleid mit weiter A-Linie, sehr weiter A-Linie. Ich habe die ärmellose Variante gewählt (das Schnittmuster bietet mehrere Längen an), damit es auch wirklich ein Sommerkleid wird. Die Abschlüsse am Hals und den Armen werden sehr schlau durch einen Futterbeleg verstürzt.

Am genialsten allerdings ist der Stoff. Ich habe lange gezögert. Wegen der Farbe, aber auch wegen des Materials. Der Schnitt braucht einen eleganten Fall, das ist klar. Das Material setzt sich zusammen aus Merino und Viskose und dass Wolle auch kühlend wirken kann, weiß man ja mittlerweile. Aber dass das Tragegefühl derart genial sein würde, damit habe ich nicht gerechnet. Wenn ich an mir hinunterschaue, dann erblicke ich eine blaue Welle, die leicht und gleichzeitig schwer schwingt wenn ich mich bewege. Herrlich.

Ok, es ist kein Kleid für den Spielplatz, aber perfekt für jedes Sommerpicknick oder Gartenfest und hier hat die Saison ja gerade erst begonnen!

Schnittmuster: Trapezdress von Merchant and Mills, 1000stoff

Material: Merino Viskose Stoff, summerwool moon river, 1000stoff